Urban Decay – Vice Liquid Lipsticks

Ihr Lieben,

nach wie vor gehören sie zu unseren Favoriten: Liquid Lipsticks; Denn im Gegensatz zu klassischen Lippenstiften können sie meist mit besonders guter Haltbarkeit trumpfen. Das neueste Produkt auf dem Markt sind die Urban Decay ‚Vice Liquid Lipsticks‘, die mich, als Lippenstift-Suchti, absolut neugierig gemacht haben. Umso mehr habe ich mich gefreut, als mich ein Päckchen von Urban Decay erreichte, so dass ich euch heute einige der Farben zeigen und vorstellen kann.

 

Trommelwirbel und Vorhang auf für VICE LIQUID LIPSTICK! Die irre Power-Formel zaubert unglaublich intensive Farbe; im Gegensatz zu anderen Flüssig-Lippenstiften trocknet sie auf den Lippen nicht, sondern bewahrt ihren himmlischen Tragekomfort.

 

Es wurden ganze 30 Nuancen der Liquid Lipsticks, erhältlich für jeweils 20€, gelauncht. Von Nudetönen, über auffälliges Violett bis hin zu klassischem Rot ist für jede Beautynista die passende Farbe dabei. Und auch Nuancen aus früheren Limited Editions wurden neu aufgelegt.

Ich habe die Liquid Lipsticks bereits ausgiebig getestet und täglich eine andere Nuance auf den Lippen getragen. Die hellen Nuancen lassen sich ohne Probleme auftragen, während bei den dunklen ein wenig Geduld gefordert ist. Glücklicherweise trocknet das Produkt nicht allzu schnell an, so dass immer ausgebessert werden kann. Mit ein bisschen Vorsicht, sieht jede Farbe wundervoll aus!

Das Tragegefühl fand ich sehr angenehm; bei den dunkleren Nuancen etwas schwerer, aber nicht pappig. Besonders überzeugt hat mich die Haltbarkeit – Essen? Trinken? Überstehen die Liquid Lipsticks fast problemlos. Leichtes Abtragen ist nicht zu vermeiden, aber ein Nachtragen ist nicht unbedingt direkt nötig. Und Kussecht sind sie auch!

v.l.n.r.: Big Bang, Firebird, Menace, Tryst

 

oben links nach unten rechts: Big Bang, Firebird, Menace, Tryst

 

Big Bang: kühles Fuchsia mit Glitter-Finish

Firebird: Fuchsia mit Satin-Finish

Menace: Fuchsia mit Matte-Finish

Tryst: warmes Koralle mit Matte-Finish

v.l.n.r.: 1993, Blackmail, Rock Steady, Amulet

 

oben links nach unten rechts: 1993, Blackmail, Rock Steady, Amulet

 

1993: warmes Braun mit Matte-Finish (Vergleich zum Lippenstift)

Blackmail: warmes Rot-Violett mit Matte-Finish

Rock Steady: dunkles Rot mit Matte-Finish (Vergleich zum Lippenstift)

Amulet: warmes Rosa-Braun mit Metallic-Finish

 

Zusammenfassend kann ich sagen, dass mich die Urban Decay Liquid Lipsticks absolut begeistern. Besonders überzeugt bin ich von der Haltbarkeit, denn ich muss mich auf mein Lippenprodukt verlassen können. Eine weitere Review findet Ihr übrigens bei Beautymango.

 

Madeline xoxo

 

PR Sample

 

5 Comments

  • Reply
    Beauty Mango
    April 13, 2017 at 4:51 pm

    Ich bin auch sehr angetan von den Liquid Lipsticks. Die Haltbarkeit ist echt Bombe! Vielen Dank für’s verlinken 🙂

  • Reply
    Anjanka
    April 14, 2017 at 8:54 pm

    Tryst ist mein Favorit! <3
    Liebe Grüße, Anjanka

  • Reply
    nathalie
    April 16, 2017 at 5:06 pm

    die sind ja richtig toll 🙂
    LG*

    Nathalie

  • Reply
    shalelyhamburg
    April 20, 2017 at 12:50 am

    Ich freue mich unheimlich, dass es jetzt auch von UD Liquid Lipstikcs gibt und werde jetzt mal gucken,was es noch so an Farben gibt.

  • Reply
    Alina
    Mai 8, 2017 at 12:30 pm

    Ich liebe dunklere Lippenstifte, weil ich mich in ihnen außergewöhnlich fühle. Ich muss aber sagen, dass es sehr angenehm war, dein Post zu lesen.

  • Leave a Reply