HASK Argan Oil Repairing Haarpflege – das Wunderöl aus Marokko!

Ihr Lieben, 

kennt ihr das? Ihr habt die für euch perfekte Haarpflege gefunden und nach einiger Zeit funktioniert sie einfach nicht mehr? Genauso wie unsere Haut hat auch das Haar unterschiedliche Pflegebedürfnisse, die sich verändern. In diesem Sommer kämpfe ich beispielsweise mit frizziger, glanzloser Struktur und sehr trockenem Haar und so war es an der Zeit, eine neue Serie auszuprobieren. Die HASK Argan Oil Repairing Haarpflege kam da gerade recht.

 

Die HASK Argan Oil Repairing Serie hilft gerade bei trockenem, geschädigtem und durch Coloration strapaziertem Haar, denn Arganöl gilt als wahres Wundermittel für schönes, gesundes Haar.

Viele Frauen hegen nach wie vor Vorurteile gegen Öl und denken, dass es die Haare schwer macht und fettig aussehen lässt – verständlich, aber nicht zutreffend. Arganöl dringt bis tief in das Haarinnere und macht die Haare leicht und locker.

 

Das kostbare Öl hat seinen Ursprung in Marokko und wird dort aus
den Früchten des Arganbaums gewonnen. Es gleicht intensiv
Feuchtigkeitsverlust aus und beugt der Haaraustrocknung vor.

 

 

Die Argan Oil Repairing Serie enthält vier nach Orange und Zitrus duftende und bei DM und Müller erhältliche Produkte: Shampoo und Conditioner für jeweils 6,95€ bei 355ml sowie Deep Conditioner Sachets (2,75€)  und ein Shine Oil (2,75€). Ich teste die Produkte nun schon einige Wochen in Kombination und bin absolut begeistert.

 

 

Shampoo und Conditioner sind das perfekte Reinigungsduo, denn sie reinigen die Haare mild, aber dennoch intensiv und nach der Haarwäsche fühlen sie sich total weich an und glänzen. Neben dem pflegenden Arganöl enthalten beide Produkte Kokosnuss- und Olivenöl sowie Sheabutter und sorgen somit für Rundum-Regeneration. Besonders gut gefällt mir das Design der Flasche mit „Klipp-Verschluss“ – sehr praktisch!

 

 

Wenn meine Haare besonders strapaziert sind, wie beispielsweise vom Chlor im Freibad, verwende ich anschließend den intensiven Oil Repairing Deep Conditioner. Er wird auf das nasse Haar aufgetragen, einmassiert und wirkt dann circa 10 Minuten ein. Das Sachet enthält so viel Produkt, dass es trotz meiner langen Haare für 1-2 Anwendungen reicht und wurde sogar schon nachgekauft.

Das Argan Oil Repairing Shine Oil schließt die Haarpflege ab, denn es macht meine besonders strapazierten Haarspitzen geschmeidig. Ich wasche meine Haare nur 1-2 mal die Woche und gebe das Öl auch gerne in die Haare, um den Glanz zwischen den Tagen aufzufrischen und das Styling zu vereinfachen.

 

Die HASK Argan Oil Repairing Serie ist wirklich großartig. Sie pflegt mein strapaziertes Haar bis in die Spitzen und lässt es glänzen. Shampoo und Conditioner neigen sich leider schon dem Ende zu, werden anschließend aber auf jeden Fall nachgekauft. 

 

Madeline xoxo

 

PR Sample

1 Comment

  • Reply
    Saskia-Katharina Most
    Juli 2, 2017 at 5:03 pm

    Anfangs war ich auch sehr begeistert. Jetzt habe ich aber auf einmal Probleme mit Schuppen.

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

  • Leave a Reply